buero_4
Räume für den Nutzer


In einem alten Industriegebäude am Spreeufer in Berlin-Kreuzberg, dort, wo einst die Hits der 'Goldenen Zwanziger' auf Schelllackplatten gepresst wurden, entstehen heute Konzepte für gehobenes Interior Design.

Vom Architektenduo Klaus und Claudia de Winder 1999 gegründet, entwickelt das erfahrene Team aus Architekten und Innenarchitekten Arbeitswelten von heute und morgen. Dabei entstehen Ideen für die großflächigen Büros der New Economy, als auch für Unternehmen der Medienbranche oder aus klassisch geprägten Geschäftsfeldern wie Unternehmensberatungen oder Kanzleien.

Die Expertise reicht von Ausbauten im Neu- oder Altbau bis hin zu denkmalgeschützten Gebäuden. Auf Wunsch werden die Projekte in allen Leistungsphasen betreut, von der Beratung, über die Planung bis zur Realisierung.

Durch einen intensiven Dialog und in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entsteht ein Prozess, der zu maßgeschneiderten Lösungen für jedes Projekt führt und Unternehmensidentitäten in Räume fasst. In die Arbeiten fließen stets eigene Möblierungsentwürfe ein, die mit dem Raumkonzept verschmelzen.

Akzentuierungen durch bewusste Farbigkeit und der Einsatz hochwertiger Materialien, individuelle Beleuchtungskonzepte sowie Ideen für die Integration der Raumtechnik und Akustik sind die Visitenkarte des Architekturbüros.

Als Berater entwickeln de Winder zudem mit ihren Partnern effiziente Vermarktungskonzepte für Immobilien unterschiedlicher Prägung, Strategien zur Quartiersentwicklung sowie neue Wohnkonzepte.

Auszeichnungen:

German Design Award 2017 Nominierung German Design Award 2017 German Design Award 2016
ICONIC Award 2016 ICONIC Award 2015 ICONIC Award 2014



Spaces for the users

Today, ideas for innovative interior design are conceived in an old place where music was recorded on shellac records in the 1920s.

Since 1999, de Winder Architects team have developed concepts for high quality interior design in an old industrial building by architect Alfred Grenander on the banks of the Spree River in Berlin's Kreuzberg district.

Founded by architect duo Klaus and Claudia de Winder, the 18-person firm designs high quality space concepts for modern working environments. De Winder provides complete architectural and interior design services.

Their expertise ranges from expansion of older buildings, large new media work environments in registered historical buildings or new construction, law offices and special uses to world-class private residential expansions.

Through intensive dialog with the client, a process evolves that results in custom solutions for every project. As a consultant, de Winder Architects develops efficient marketing ideas for properties of diverse character, as well as concepts for specialized real estate and urban design strategies.

Ideas for furniture that blends into the spatial concept are always incorporated into the designs. Highlighting through selective use of color, a harmonious interplay of artificial and natural lighting and sophisticated variations for integrated building services and acoustics are a hallmark of this firm.

Awards:

German Design Award 2017 Nominierung German Design Award 2017 German Design Award 2016
ICONIC Award 2016 ICONIC Award 2015 ICONIC Award 2014


Fotos / Photos: Mark Seelen
buero_1
buero_2
buero_3