btc_2

btc_1

btc_4

btc_5

btc_6

btc_7

Projektinfos  Ι  Project Information

Technology Center Schweiz

Kenndaten
Bauherr:Global agierendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz
Nutzung:Büro und Showroom
Lage:Schweiz
BGF:4.000 m²
Jahr:2016
Für ein neu entstehendes Technology Center eines international agierenden Technologieunternehmens in der Schweiz wurde ein Konzept für die repräsentative Neugestaltung der Büros und Bereiche mit Kundenanbindung erarbeitet.

Um die Eingangshalle aufzuwerten und den Kundentransfer zu verbessern, wurde ein Raumelement entwickelt, das Erdgeschoss und 1. OG wie ein Band miteinander verbindet, den Besucher am Empfang abholt und durch das Gebäude führt. Das Element zieht sich an der Bestandswand entlang und formt durch Aussparungen Ausstellungsvitrinen, Fensterdurchblicke zur Produktionshalle sowie die einzelnen Nutzungsbereiche des EG wie den Empfang, Showroom/Ausstellung, Lounge und Garderobe.

Im Ausstellungsbereich klappt sich das Objekt nach oben und formt im 1. OG Stehtische, die für informelle Meetings nutzbar sind. Das Element führt am Ende zu einer neu konzipierten Treppe, über die die Schulungsräume sowie die Multifunktionszone im 1. OG komfortabler zu erreichen sind. Der ungenutzte Flur im 1. OG wird durch weitere Einbaumöbel und lose Möblierung zu einem Aufenthaltsraum mit offenen Blick hinunter in den Showroom der Eingangshalle.

Um die Akustik des Showrooms im EG zu verbessern, ziehen sich über die gesamte Decke neue Akustikelemente, die mit den Stützen die geplante Baumstruktur ergänzt.
Dates
Client:Global technology company with headquarters in Switzerland
Use:Office and showroom
Location:Switzerland
GFA:4.000 m²
Year:2016
An internationally active Swiss technology company required development of a representative redesign concept for the offices and customer-accessible areas of their newly built technology center.

To upgrade the entrance hall and improve customer movement, a spatial element was developed that connects ground and 1st floors like a conveyor, collecting visitors at reception and guiding them through the building. The installation runs along the existing wall. Cut-outs form display cases as well as windows to the production hall and individual ground-floor areas such as reception, showroom/exhibition, lounge and cloakroom.

In the exhibition area, the element folds upwards and forms café tables that can be used for informal meetings on the 1st floor. The installation ends in a newly designed staircase that provides easier access to the training rooms and multifunction zones on the 1st floor. Additional built-in furniture and loose furnishings convert the unused corridor on the 1st floor into a lounge with a clear view of the showroom in the entrance hall.

Acoustics in the ground floor showroom are improved by acoustic elements that extend across the entire ceiling and complement the tree-like columns.