Projektinfos  Ι  Project Information

Danone Headquarter Frankfurt / Main

Kenndaten
Bauherr:Danone Waters Deutschland GmbH
Nutzung:Büro
Lage:Frankfurt / Main
BGF:4.600 m²
Leistungsphasen Ausbau:1-3 (künstlerische Bauleitung), Grafik 2-8
Leistungsphasen Möbel:1-8
Jahr:2018
Fotograf:Mark Seelen
Das Unternehmen Danone Waters beauftragte de Winder mit der Gestaltung seines neuen Headquarters in einem Bürogebäude gegenüber vom Hauptbahnhof in Frankfurt/Main. Die neue Arbeitswelt fasst die früheren Standorte der einzelnen Firmierungen Milupa, Waters und Nutricia zum neuen Hauptsitz von One Danone zusammen.

Gemäß den Anforderungen des Bauherrn entstand vom 2. bis zum 6. Obergeschoss eine Bürostruktur mit einem engen Geflecht aus Open Spaces und verschieden ausgeprägten Meeting- und Rückzugssituationen.

Die non-territorialen Arbeitsplätze verteilen sich auf den Flügeln des L-förmigen Grundrisses um die mittig positionierten Kommunikationseinheiten herum. Fassadenseitig werden die Open Spaces teilweise unterbrochen durch Erkerlounges und Collaboration Areas. Für größere Besprechungen und Konferenzen, Workshops und Kundengespräche stehen die Räume in der Empfangs- und Konferenzetage im 2. OG zur Verfügung.

Das Gestaltungskonzept orientiert sich an den CI-Farben der einzelnen Danone-Firmierungen und kombiniert diese in den losen Möbeln und Polsterbezügen, den Bodenbelägen und Wandtextilien.
Dates
Owner:Danone Waters Deutschland GmbH
Use:Office
Location:Frankfurt / Main
GFA:4.600 m²
Service phases construction:1-3 (artistic project management), Graphics 2-8
Service phases furnitures:1-8
Year:2018
Photographer:Mark Seelen
Under contract to the Danone Waters company, de Winder designed the new headquarters in an office building opposite the main station in Frankfurt. The new working environment combines the former locations of the different Milupa, Waters and Nutricia entities in a new head office: One Danone.

In accordance with the owner‘s requirements, an office structure with a tight network of open spaces, meeting areas and retreat spaces was designed from the 2nd to the 6th floors.

The non-territorial workplaces are spread around the communication units in the middle of the L-shaped wings of the floor plan. Along the facades the open spaces are partly interrupted by alcoves, lounges and collaboration areas. There are additional rooms on the reception and conference floor for larger meetings and conferences, workshops and customer meetings.

The design concept is aligned with the CI-colors of the individual Danone entities and combines them in the loose furnitures and upholstery materials, floor finishes and wall fabrics.